POL-KA: (KA) Bretten – Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

20.08.2021 – 10:26

Polizeipräsidium Karlsruhe

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 294 wurden zwei Personen verletzt.
Ein 45-Jähriger fuhr gegen 14.20 Uhr mit seinem Pkw von Pforzheim kommend in Richtung Bretten. Nach den ersten Feststellungen kam er in Höhe von Ruit, wohl aufgrund eines Sekundenschlafs, nach links auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 41-Jähriger konnte, trotz Ausweichmanöver, einen Zusammenstoß nicht vermeiden.
Beide Verletzte wurden mit Rettungswagen in Kliniken gefahren.
Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.
Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Bundesstraße kurzzeitig voll gesperrt werden.

Dieter Werner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Bretten – Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4998756
Presseportal Blaulicht