LPI-NDH: Rettungseinsatz für eingesperrte Katze

20.08.2021 – 11:27

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Eine Katze musste in Bad Frankenhausen einige Tage in einer verschlossenen Garage ausharren. Passanten hatten am Donnerstag das Miauen des Tieres vernommen und die Rettungskräfte alarmiert. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und Polizisten befreiten schließlich die Katze, die wie ein Blitz in die Freiheit rannte und verschwand. Der Garagennutzer gab später an, dass er herumstreunende Katzen füttert und die Katze sich wahrscheinlich unbemerkt in die Garage geschlichen hatte.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Rettungseinsatz für eingesperrte Katze

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4998880