POL-MA: Lobenfeld/Rhein-Neckar-Kreis: Überholverbot missachtet und Verkehrsunfall verursacht

20.08.2021 – 12:05

Polizeipräsidium Mannheim

Ein 54-Jähriger missachtete am Donnerstag gegen 14 Uhr das Überholverbot auf der L532 und verursachte Sachschaden von über 15.000 Euro. Der Fahrer eines Fiats befuhr die L532 zwischen Waldwimmersbach und Lobenfeld und versuchte kurz vor dem Kreisverkehr einen LKW zu überholen. Als ihm eine 32-jährige Volvo-Fahrerin entgegenkam, bemerkte der Mann, dass er die Situation falsch eingeschätzt hatte und fuhr zurück auf seine Fahrspur. Da der Unfallfahrer allerdings am LKW noch nicht vollständig vorbeigefahren war, kollidierten die beiden Fahrzeuge. Die 32-jährige Volvo Fahrerin auf der Gegenfahrbahn konnte einen Zusammenstoß vermeiden, indem sie rechtzeitig bremste und in den Grünstreifen auswich. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Tobias Hoffert
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Lobenfeld/Rhein-Neckar-Kreis: Überholverbot missachtet und Verkehrsunfall verursacht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4998980
Presseportal Blaulicht