LPI-NDH: Trio auf Diebestour geschnappt

20.08.2021 – 14:35

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Nach einem Zeugenhinweis nahmen Polizisten am Donnerstagvormittag in Mühlhausen drei Männer im Alter von 38 und 35 Jahren vorläufig fest. Sie hatten zunächst in der Wendewehrstraße, in der Nähe der Bahnunterführung, eine Werkzeugtasche gestohlen. Die bestohlenen Handwerker entdeckten die Diebe an einer nahegelegenen Tankstelle. Dort erhielten sie ihre Werkzeugtasche unversehrt zurück und verständigten die . Nach dem die Polizisten abgerückt waren, zogen die Drei weiter in die Sondershäuser Straße. Dort wurden sie beobachtet, wie sie in ein leerstehendes Wohnhaus eindrangen. Die Polizisten trafen zwei der Täter an, dem Dritten konnten sie in unmittelbarer Nähe habhaft werden. Im Haus waren sämtliche Leitungen herausgerissen. Offensichtlich waren die drei Männer schon über mehrere Tage dort beschäftigt, die Leitungen herauszureißen und das Buntmetall zu Geld zu machen. Die unter Drogen stehenden und teilweise alkoholisierten Täter kamen, auf Weisung der Staatsanwaltschaft, nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß. Ob das Trio für weitere Straftaten im Stadtgebiet Mühlhausen verantwortlich ist, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Trio auf Diebestour geschnappt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4999217