POL-FR: Lkr.Breisgau-Hochschwarzwald/ Titisee-Neustadt: Brand eines Leergutbehälters in einem Lebensmitteldiscounter

20.08.2021 – 14:54

Polizeipräsidium Freiburg

Aus bisher nicht bekannter Ursache entstand am Donnerstag, 19.08.2021, gegen 18:00 Uhr, an einem im Eingangsbereich befindlichen Leergutautomaten eines Lebensmitteldiscounters in der Freiburger Straße ein Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung.
Die Feuerwehr Titisee-Neustadt war mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften sowie vorsorglich ein Rettungsdienst mit Notarzt im Einsatz. Durch das entschlossene Agieren der Feuerwehrkräfte konnte ein Brandausbruch und Gebäudeschaden verhindert werden.
Die Räumung des Objektes verlief durch das gemeinsame Zusammenwirken der verschiedenen Einsatzkräfte reibungslos. Glücklicherweise traten keine Personenschäden ein.
Die starke Rauchentwicklung im Gebäudeinneren verursachte eine Unbrauchbarkeit der in den Auslagen befindlichen Lebensmittel. Bis zum Ergebnis einer aktuellen Prüfung durch eine Fachbehörde bleibt der Discounter vorübergehend geschlossen.
Die Schadenssumme der unbrauchbaren Lebensmittelbestände, sowie der Brandschaden ist derzeit noch nicht bekannt.
Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

ih/kj/ms

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Michael Schorr
Telefon: 0761 882-1013
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Lkr.Breisgau-Hochschwarzwald/ Titisee-Neustadt: Brand eines Leergutbehälters in einem Lebensmitteldiscounter

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4999235
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)