POL-FR: – Breisgau-Hochschwarzwald – Umkirch – / Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall / -Zeugenaufruf-

21.08.2021 – 08:11

Polizeipräsidium Freiburg

Am Freitag, den 20.08.2021, gegen 23:30 Uhr, ereignete sich auf der B 31 a, in Höhe Umkirch, ein schwerer Verkehrsunfall.

Den ersten Ermittlungen zufolge befuhr ein 53-jähriger Mann mit seinem Pkw Mini zunächst die B 31 a von Freiburg kommend und verließ diese an der Ansschlussstelle Umkirch-Süd.

Beim Verlassen der B 31 a kam der Pkw in der Rechtskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Nach mehrfachem Überschlag blieb der Pkw etwa 50 Meter weiter auf dem Dach liegen.

Die 22-jährige Beifahrerin, welche nicht angegurtet war, wurde aus dem Pkw herausgeschleudert und hierbei lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer wurde ebenfalls schwer verletzt. Beide werden in örtlichen Krankenhäusern behandelt.

Die Ausfahrt der B 31 A, Umkirch-Süd, musste bis nach 02:00 Uhr voll gesperrt werden. Bei dem Verkehrsunfall waren 15 Mann der Feuerwehr Umkirch, der Rettungsdienst mit Notarzt sowie mehrere Polizeikräfte vor Ort.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu diesem Verkehrsunfall aufgenommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei in Freiburg unter 0761 882 3100 telefonisch zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: – Breisgau-Hochschwarzwald – Umkirch – / Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall / -Zeugenaufruf-

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4999378
Presseportal Blaulicht