API-TH: Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der BAB 9

21.08.2021 – 17:30

Autobahnpolizeiinspektion

Am heutigen Samstagnachmittag, um 16:45 Uhr, kam es zu einem weiteren folgenschweren Unfall auf der BAB 9 in Richtung Berlin, kurz nach der Anschlussstelle Kreuz Triptis.
Dabei wurde eine weibliche Person in ihrem Pkw schwerst verletzt und eingeklemmt. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Die Richtungsfahrbahn ist voll gesperrt und dauert bis auf weiteres an. Es hat sich bereits ein 3km langer Rückstau gebildet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Autobahnpolizeiinspektion
Einsatz- und Streifendienst
FS
Telefon: 036601 70125
E-Mail: api-dsl.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

API-TH: Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der BAB 9

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126726/4999505
Presseportal Blaulicht