POL-MA: Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis: Mit 1,18 Promille über Rot gefahren und Streifenwagen die Vorfahrt genommen

22.08.2021 – 10:15

Polizeipräsidium Mannheim

Am Samstagnacht, gegen 23.30 Uhr, befanden sich Beamte des Polizeireviers Weinheim auf Streifenfahrt in Weinheim. Als diese an der Einmündung Bergstraße/Birkenauertalstraße bei Grünlicht in den Einmündungsbereich einfuhren, missachtete ein, die Birkenauertalstraße in Richtung Bergstraße fahrender, 26-jähriger Nissan Fahrer das für ihn zeigende Rotlicht und nahm dem Streifenwagen die Vorfahrt. Die Beamten konnten eine Kollision nur durch Bremsmanöver verhindern. Schnell war der Grund des Fehlverhaltens des 26-Jährigen bekannt. Im Verlauf der sich anschließenden Kontrolle förderte ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,18 Promille zu Tage. Dem 26-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein blieb bei den Akten und er muss sich nun wegen der Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Jan Freytag, PvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis: Mit 1,18 Promille über Rot gefahren und Streifenwagen die Vorfahrt genommen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4999711
Presseportal Blaulicht