POL-HB: Nr.: 0628 –Gegen Ampel gefahren und geflüchtet–

Bremen

-Ort: Bremen-Osterholz, OT Ellenerbrok-Schevemoor, Züricher Straße
Zeit: 21.08.2021, 23:20 Uhr

Am späten Samstagabend verlor ein unbekannter Autofahrer in Bremen-Osterholz die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er fuhr erst gegen einen Ampelmast und flüchtete dann mit seinem Beifahrer zu Fuß.

Laut Zeugenaussagen soll der Fahrer eines silberfarbenen Mercedes gegen 23:20 Uhr mehrmals unkontrolliert über die Kreuzung Züricher Straße/Graubündener Straße gefahren sein, so dass andere Verkehrsteilnehmer die Kreuzung teilweise nicht passieren konnten. Dabei soll auch sein Motor wiederholt laut aufgeheult haben. Schließlich verlor der Mann die Kontrolle über das Auto und fuhr gegen einen Ampelmast. Gemeinsam mit seinem Beifahrer verließ er umgehend das Fahrzeug und rannte zu Fuß in Richtung Graubündener Straße. Eine sofortige Fahndung nach dem Duo verlief erfolglos. Ersten Ermittlungen zufolge gehören die Kennzeichen nicht zu dem Mercedes. Das Auto wurde sichergestellt.

Die Polizei Bremen fragt, wer Hinweise zu den Männern geben kann und sie möglicherweise auf ihrer Flucht gesehen hat. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrsbereitschaft unter 0421 362-14850 zu melden. Einer der Männer soll eine Glatze gehabt haben und ein weißes T-Shirt getragen haben.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Jana Schmidt
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0628 –Gegen Ampel gefahren und geflüchtet–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4999914
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)