LPI-EF: Auseinandersetzungen in Erfurter Kneipe

22.08.2021 – 20:25

Landespolizeiinspektion Erfurt

Am frühen Sonntagmorgen versuchte ein bisher unbekannter Täter in einer Kneipe in der Erfurter Innenstadt das Portemonnaie eines 38-jährigen Mannes aus dessen Gesäßtasche zu stehlen, während dieser sich gerade erleichterte. Als der Geschädigte den Diebstahlsversuch bemerkte, gerieten beide Personen in einen handfesten Streit. Der Täter schlug dem Geschädigten dabei mehrfach ins Gesicht, sodass dieser letztlich im Krankenhaus behandelt werden musste.
Bereits in der Nach von Freitag auf Samstag gerieten im selben Lokal zwei Männer in einen Streit. Der unbekannte Täter zog hierbei vermutlich ein Pfefferspray aus der Tasche und sprühte dem 33-jährigen Geschädigten ins Gesicht. Dieser musste wegen Atemwegs- und Augenreizungen in einem Erfurter Krankenhaus behandelt werden. Der Täter konnte mit einem Fahrrad flüchten, bevor die Polizei eintraf. (CP)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Auseinandersetzungen in Erfurter Kneipe

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4999999
Presseportal Blaulicht