POL-KA: (KA) Karlsruhe – 49-Jähriger leistet erheblichen Widerstand und wird von Diensthund verletzt

23.08.2021 – 14:00

Polizeipräsidium Karlsruhe

Erhebliche Verletzungen erlitt ein 49 Jahre alter Mann am Sonntagnachmittag im Zuge seiner Widerstandshandlungen durch den Biss eines Polizeidiensthundes. Der Mann trug eine stark blutende Verletzung am Oberarm davon und musste unter Einsatz von Notarzt und Rettungsteam zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden.

Die Beamten waren gegen 15.30 Uhr wegen häuslicher Gewalt nach Grünwinkel gerufen worden. Der 49-jährige hatte offenbar zuvor seine Frau mit erheblicher Intension bedroht. Als die eingesetzten Polizisten den unter Alkohol stehenden Mann festnehmen wollten, wehrte er sich heftig, worauf der Diensthund zur Durchsetzung der Maßnahme zum Einsatz kam.

Ralf Minet, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Karlsruhe – 49-Jähriger leistet erheblichen Widerstand und wird von Diensthund verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5000763
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)