Innovation ‘Made in Germany’: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und …

Itzehoe (ots) – Im Rahmen seiner Deutschlandtour hat Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und , am heutigen Dienstag CUSTOMCELLS (https://www.customcells.de/) in Itzehoe besucht. Gemeinsam mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Mark Helfrich informierte sich Altmaier über die Fortschritte von CUSTOMCELLS in den Bereichen der , Entwicklung sowie Serienfertigung spezieller Lithium-Ionen-Batteriezellen, in denen die Itzehoer mit Standorten in Schleswig-Holstein und Tübingen zu den führenden Unternehmen in Europa zählen und Innovation ‘Made in Germany’ Wirklichkeit werden lassen. Erst kürzlich hatte CUSTOMCELLS ein Joint Venture mit der Porsche AG bekannt gegeben sowie drei neue Gesellschafter an Bord geholt, um die Internationalisierung voranzutreiben.

“Die – egal ob auf der Straße, im Wasser oder in der Luft – spielt beim Erreichen der Klimaziele genauso wie der Zukunftsfähigkeit des Industriestandortes Deutschland eine entscheidende Rolle. Unser besonderes Augenmerk als Bundesregierung gilt dabei der Entwicklung der Batterietechnologie, weshalb wir seit 2018 den Aufbau einer Batteriezellenproduktion in Deutschland strategisch unterstützen”, sagte Altmaier bei seinem Besuch in Itzehoe. “Unser Ziel ist klar: Wir wollen in Deutschland die leistungsfähigsten, smartesten und nachhaltigsten Batterien weltweit produzieren. Hochinnovative Unternehmen wie CUSTOMCELLS zeigen, dass das möglich ist, und liefern mit ihrer wissenschaftlichen Expertise einen wichtigen Beitrag für unsere technologische Souveränität.”

Nachhaltige Forschungsarbeit mit internationalen Partnern

Seinen Kunden ermöglicht CUSTOMCELLS auf der Basis flexibler Fertigungskonzepte sowie durch den Einsatz modernster Forschungs- und Produktionsanlagen die Entwicklung, Prototypisierung und Serienproduktion von qualitativ hochwertigen Lithium-Ionen-Batteriezellen in kleinen bis mittlere Volumina – maßgeschneidert für das jeweilige Anforderungsprofil des Kunden. Bundesminister Altmaier lobte besonders die intensive Forschungsarbeit, die CUSTOMCELLS auch im Verbund mit zahlreichen interdisziplinären Partnern in öffentlichen Kooperationsprojekten vorantreibt: “Der Wohlstand künftiger Generation fußt auf den Investitionen in Forschung und Entwicklung, die wir heute auf den Weg bringen.”

In Projekten wie SOLIFLY (https://cordis.europa.eu/project/id/101007577/de), HiQ-Carb (https://eitrawmaterials.eu/project/hiq-carb/) oder auch RoSiLib (https://www.customcells.de/news/customcellsr-aktuell/detail/foerderprojekt-rosilib/) arbeitet CUSTOMCELLS gemeinsam mit nationalen und europäischen Partnern an Materialien und Konzepten zukünftiger Batteriezellen, die beispielsweise in neuartigen Elektroflugzeugen zum Einsatz kommen können.

Der CDU-Abgeordnete Mark Helfrich, der seit 2013 die Region Steinburg, Dithmarschen Süd und Bad Bramstedt im Bundestag vertritt, sagte: “CUSTOMCELLS unterstreicht als Teil der Energieküste die Vorreiterrolle, die der Echte Norden und insbesondere die Westküste Schleswig-Holstein bei den Erneuerbaren Energien einnehmen. Das Unternehmen ist ein Aushängeschild für die Region und Beleg für Itzehoes Position als Deep-Tech-Standort mit nationaler Strahlkraft.”

Rasante Unternehmensentwicklung

Bundesminister Altmaier wie auch der Bundestagsabgeordnete Helfrich zeigten sich bei ihrem Besuch beeindruckt von der rasanten Entwicklung, die CUSTOMCELLS seit seiner Ausgründung aus dem Fraunhofer Institut für Siliziumtechnologie ISIT 2012 genommen hat. Neben dem Standort in Itzehoe unterhält CUSTOMCELLS inzwischen in Tübingen eine der modernsten Zellproduktionslinien Europas und ermöglicht dort die Serienproduktion von kleinen und mittleren Volumen.

Gemeinsam mit der Porsche AG hat CUSTOMCELLS erst jüngst die Cellforce Group GmbH als Joint-Venture (https://www.customcells.de/unternehmen/presse/detail/cellforce-group-gmbh-joint-venture-von-porsche-und-customcells/) ins Leben gerufen und steigt damit in die Fertigung von Hochleistungs-Batteriezellen ein. Als Hauptlieferant des Start-ups Lilium entwickelt CUSTOMCELLS (https://ots.de/R3SrGO) zudem die bestehende Batterietechnologie des Luftfahrtunternehmens zur Serienreife weiter und wird sie künftig in seinem Werk in Tübingen maßgeschneidert auf der Basis von modernen Hightech-Lösungen produzieren. Erst kürzlich hatte sich CUSTOMCELLS die Unterstützung der Investoren Vsquared Ventures und 468 Capital (https://www.customcells.de/unternehmen/presse/detail/customcellsr-holt-drei-neue-gesellschafter-mit-an-bord/) gesichert. Als weiterer Gesellschafter ist Porsche Ventures als Finanzinvestor eingestiegen. Die CUSTOMCELLS-Gründer Leopold König und Torge Thönnessen bleiben auch nach dem Funding Mehrheitsgesellschafter des Unternehmens.

Batteriebasierte Elektrifizierung

CUSTOMCELLS-Co-Gründer Torge Thönnessen sagt im Rahmen des Besuches von Peter Altmaier und Mark Helfrich: “Mit unserem wissenschaftlichen Ansatz und unseren Entwicklungskapazitäten wollen wir die batteriebasierte Elektrifizierung verschiedenster Branchen vorantreiben. Das Feedback des Bundesministers zeigt uns, dass wir hier auf einem guten Weg sind, den wir künftig noch entschiedener verfolgen und unsere Standorte in Itzehoe und Tübingen weiter ausbauen werden.”

CUSTOMCELLS-Co-Gründer und CEO Leopold König ergänzt: “Wir haben bei CUSTOMCELLS immer einen Start-up-Ansatz verfolgt: Neben der Expertise in Sachen Zell-Technologie und -Produktion bedeutet das auch agiles, schnelles Handeln und die Bereitschaft starke Partnerschaften einzugehen. Das zahlt sich zunehmend aus und hilft uns beim Erreichen unseres Ziels, Deutschland auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit noch schneller voranzubringen.”

Quellenangaben

Bildquelle: Deutschlandtour hat Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, am heutigen Dienstag CUSTOMCELLS in Itzehoe besucht. Gemeinsam mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Mark Helfrich informierte sich Altmaier über die Fortschritte von CUSTOMCELLS in den Bereichen der Forschung, Entwicklung sowie Serienfertigung spezieller Lithium-Ionen-Batteriezellen, in denen die Itzehoer mit Standorten in Schleswig-Holstein und Tübingen zu den führenden Unternehmen in Europa zählen und Innovation ‘Made in Germany’ Wirklichkeit werden lassen. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/156638 / Innovation ‘Made in Germany’: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Bundestagsabgeordneter Mark Helfrich zu Gast bei CUSTOMCELLS / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: CUSTOMCELLS®, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/156638/5001969
Newsroom: CUSTOMCELLS®
Pressekontakt: Mike Eisermann
Head of Marketing & PR
Custom Cells Itzehoe GmbH
Fraunhoferstr. 1 b
25524 Itzehoe
Germany
Phone: +49 160 4351 596
E-Mail: mike.eisermann@customcells.de

Innovation ‘Made in Germany’: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und …

Presseportal