POL-FR: BAB A5 / Teningen: Gefährliche Fahrweise – Zeugen gesucht

25.08.2021 – 16:00

Polizeipräsidium Freiburg

Ein Opel-Fahrer soll am Montagmittag auf der A5 zwischen Freiburg Nord und Teningen mehrere Verkehrsteilnehmer bedrängt und durch seine riskante Fahrweise gefährdet haben.

An der Ausfahrt in Höhe Teningen soll der mutmaßliche Verkehrsrowdy kurzzeitig angehalten haben und rückwärtsgefahren sein.

Andere Verkehrsteilnehmer konnten durch schnelles Reagieren einen Unfall vermeiden. Der Fahrer wurde schließlich mit seinem grünen Opel Corsa in Höhe Elgersweier durch eine Polizeistreife gestoppt. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Lenker nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und vermutlich unter dem Einfluss von Drogen stand.

Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen. Wer Hinweise zu der Fahrweise des Opellenkers machen kann oder durch die riskanten Manöver ebenfalls gefährdet wurde, wird gebeten, sich mit den ermittelnden Beamten des Verkehrsdienstes Offenburg unter der Telefonnummer 0781 21-4200 in Verbindung zu setzen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: +49 761 882-1013
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Rückfragen zum Sachverhalt bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: BAB A5 / Teningen: Gefährliche Fahrweise – Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5002942
Presseportal Blaulicht