POL-MA: Schwetzingen: Tankstelle überfallen; Fahndung ohne Ergebnis; Kripo ermittelt; Zeugen gesucht

26.08.2021 – 06:27

Polizeipräsidium Mannheim

Am späten Mittwochabend überfiel ein bislang unbekannter Täter die Esso-Tankstelle in der Mannheimer Landstraße und erbeutete dabei einen geringen Bargeldbetrag.

Der Täter betrat kurz vor 23 Uhr den Kassenraum der Tankstelle und bedrohte die Angestellte mit einer dunklen Schusswaffe. Mit der Beute flüchtete er anschließend in unbekannte Richtung.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit zwölf Streifenwagen unter Einbeziehung von Besatzungen der Bundespolizei verlief jedoch ohne Ergebnis.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 23-26 Jahre; 170-175 cm; schlank; dunkle Haare. Er trug einen weißen Pullover, eine hellblaue Jeans, schwarze Schuhe, eine schwarze Basecap und einen weißen Mundschutz. Er sprach gebrochen Deutsch.

Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Zentrale Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg war zur Spurensicherung bereits vor Ort.

Zeugen, die Hinweise zur Tat, zum Täter und/oder zu dessen Fluchtrichtung geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-4444 oder beim Polizeirevier Schwetzingen, Tel.: 06202/288-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Schwetzingen: Tankstelle überfallen; Fahndung ohne Ergebnis; Kripo ermittelt; Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5003104
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)