POL-FR: Radfahrer kollidiert mit Reh

26.08.2021 – 08:49

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde St. Märgen;]

Am 28.08.2021, gg. 06.30 Uhr kam es auf der L128 im Bereich Kussenberg zu einem Verkehrsunfall bei dem sich ein Radfahrer verletzte.

Ein 55-jähriger Radfahrer, befuhr die Landstraße von St. Märgen kommend in Richtung Wagensteig, als auf einmal zwei Rehe die Fahrbahn überquerten. Der Radfahrer versuchte noch auszuweichen, was ihm aber nicht gelang. Durch das Ausweichmanöver und die Kollision mit einem der Rehe kam der Zweiradfahrer zu Fall. Hierbei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Ein zum Unfallzeitpunkt getragener Helm verhinderte schlimmeres. Der Mann wurde durch das DRK zur weiteren Behandlung in eine Spezialklinik nach Freiburg verbracht. Die Rehe rannten nach dem Unfall in den angrenzenden Wald zurück.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Radfahrer kollidiert mit Reh

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5003174
Presseportal Blaulicht