LPI-SHL: Achsbruch nach Unfall unter Alkohol

26.08.2021 – 10:17

Landespolizeiinspektion Suhl

Am Mittwochabend um 21:38 Uhr befuhr ein 35jähriger deutscher Fahrzeugführer Die Straße “Tellerberg” in Schwarza mit seinem Pkw VW und kollidierte derart stark mit einem Bordstein, dass die Achse am Pkw brach.
Der aus einem Nachbarort stammende Fahrzeugführer stieg noch mit einem Bier in der Hand aus dem Pkw aus, um sich den Schaden anzuschauen.
Im Rahmen der Unfallaufnahme erpustete er einen Alkoholwert von 1,76 Promille.
Nach erfolgter Blutentnahme wurde der Führerschein beschlagnahmt

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen
Telefon: 03693-591-0
E-Mail: sf.pi.meiningen@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Achsbruch nach Unfall unter Alkohol

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5003323
Presseportal Blaulicht