POL-MA: Großsachsen – PM Nr. 2 zum Verkehrsunfall auf der BAB5 – nur eine Person leicht verletzt

26.08.2021 – 20:43

Polizeipräsidium Mannheim

Nachdem bei dem Unfall zwischen der AS Hirschberg und dem AK Weinheim in Fahrtrichtung Norden zunächst fünf verletzte Fahrzeuginsassen gemeldet wurden, konnten vier Personen wieder unverletzt entlassen werden, lediglich ein Mann bleibt mit leichten Verletzungen vorsorglich in einem Mannheimer Krankenhaus.
Gegen 15.35 Uhr musste die Fahrerin eines weißen Audis an der dortigen Baustelle auf dem linken Fahrstreifen verkehrsbedingt abbremsen. Der Fahrer in einem nachfolgenden schwarzen Ford übersah dies aufgrund Unachtsamkeit bzw. zu geringem Abstand und fuhr auf. Dessen nachkommender schwarzer Audi konnte auch nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte auf den Ford. Der danach folgende Sprinter konnte zwar noch abbremsen, nicht jedoch der dahinterkommende Ford Fiesta, der dem Sprinter hinten reinfuhr und diesen noch auf den schwarzen Ford schob. In den fünf beteiligten Fahrzeugen befand sich jeweils nur eine Person, die vor Ort ärztlich behandelt wurden. Drei Personen konnten sofort wieder aus der ärztlichen Versorgung entlassen werden. Zwei Fahrer kamen vorsorglich in ein Mannheimer Krankenhaus, aus welchem letztlich einer auch sofort unverletzt gehen durfte.
Insgesamt entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden von 50.000 Euro, zwei Pkw mussten abgeschleppt werden. Die Staulänge auf der BAB 5 betrug bis zu 7 km.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Berthold Kullik, PHK
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Großsachsen – PM Nr. 2 zum Verkehrsunfall auf der BAB5 – nur eine Person leicht verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5004060
Presseportal Blaulicht