POL-OG: Kehl – Polizisten beleidigt, bedroht und angegriffen

27.08.2021 – 09:24

Polizeipräsidium Offenburg

Weshalb sich ein 44 Jahre alter Mann in der Nacht auf Freitag zu Beleidigungen und verbalen Bedrohungen gegenüber Beamten des Polizeireviers Kehl hinreißen ließ, ist noch sein Geheimnis. Der Mittvierziger trat hierbei gegen 1:20 Uhr aus dem Nichts an die Polizisten heran, die gerade in der Straßburger Straße einen anderen Verkehrsteilnehmer überprüften. Ohne Bezug zu der durchgeführten Kontrolle beleidigte der 44-Jährige lautstark die Beamten. Als nun seine Personalien erhoben werden sollten, ging er mit erhobenen Fäusten auf die Einsatzkräfte zu, sodass er überwältigt und zu Boden gebracht werden musste. Hierbei trat der Delinquent um sich und richtete verbale Drohungen an die Gesetzeshüter. Auch beim anschließenden Transport zum Polizeirevier ließ er seinen Aggressionen freien Lauf und trat abermals nach den Beamten. Letztlich konnte das unrühmliche Verhalten des Mannes nur durch den Einsatz von Pfefferspray gebändigt werden. Ihn erwarten nun gleich mehrere Strafanzeigen.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Kehl – Polizisten beleidigt, bedroht und angegriffen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5004227
Presseportal Blaulicht