LPI-NDH: Katze angeschossen, die Polizei sucht Zeugen

27.08.2021 – 13:20

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Am Sonntag, 25. Juli, wurde in Sülzhayn eine Katze durch einen Schuss verletzt. Den Besitzern war das untypische Verhalten ihres 10 Jahre alten Katers aufgefallen. Beim näheren Hinschauen entdeckten sie eine Verletzung am Rücken. Diese stellte sich am darauffolgenden Tag beim Tierarzt als Schussverletzung heraus. Die Verletzungen wurden dem Tier am Sonntag, zwischen 10 und 12 Uhr, zugefügt. Aufgrund des hohen Tieralters bewegt sich der Kater nur in einem geringen Radius. So dass der Tatort in der Gegend um die Mühlbergstraße liegt. Das Tier konnte gerettet werden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die möglicherwiese Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Katze angeschossen, die Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5004844
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)