POL-MA: Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis: Mit fast 1,9 Promille am Straßenverkehr teilgenommen

27.08.2021 – 12:58

Polizeipräsidium Mannheim

Ein 42-jähriger Mann geriet am späten Donnerstagabend mit seinem Roller in eine Standkontrolle der Polizei und muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr verantworten.
Der Fahrer des Kleinkraftrads war kurz vor Mitternacht in der Bahnhofstraße unterwegs, als er den Beamten schon von Weitem aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auffiel. Als der Rollerfahrer angehalten wurde, konnte er nur unter großen Anstrengungen einen Sturz verhindern. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab schließlich ein Ergebnis von fast 1,9 Promille.
Im Weiteren der Verlauf der Kontrolle beichtete der Mann den Beamten, dass er außerdem keinen Führerschein für sein Gefährt hat.
Um die Weiterfahrt zur verhindern, wurden die Fahrzeugschlüssel des Rollers einbehalten. Dem Mann wurde auf dem Polizeirevier eine Blutprobe entnommen.
Gegen den Halter des Rollers wird nun gesondert ermittelt, da dieser dem führerscheinlosen 42-Jährigen das Fahrzeug überließ und ihm dadurch eine Gelegenheit verschaffte am Straßenverkehr teilzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Hoffert
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis: Mit fast 1,9 Promille am Straßenverkehr teilgenommen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5004807
Presseportal Blaulicht