LPI-EF: Fahrstunde endet in Leitplanke

27.08.2021 – 13:47

Landespolizeiinspektion Erfurt

Gestern Nachmittag nahm eine Fahrstunde im Landkreis Sömmerda ein jähes Ende. Ein 36-jähriger Fahrschüler war auf der Bundesstraße 4 im Bereich des Andislebener Kreuzes zu schnell unterwegs. Als sein Fahrlehrer eingriff und das Auto abbremste, bekam der Fahrschüler einen Wutanfall und steuerte den VW direkt in eine Leitplanke. Es entstanden mehrere tausend Euro Sachschaden. So schnell wird der Mann wohl keine Fahrstunde mehr haben. Statt dem Führerschein winkt dem 36-Jährigen nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Fahrstunde endet in Leitplanke

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5004882
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)