POL-MA: Mannheim-Innenstadt: 36-Jähriger nach Angriff mit Flasche verletzt – 27- Jähriger festgenommen

28.08.2021 – 13:17

Polizeipräsidium Mannheim

Am Samstag gegen 04:30 Uhr gerieten ein 36-Jähriger und ein 27-Jähriger aus bislang unbekannter Ursache in einer Gaststätte in S1 in Streit. Daraufhin wurden sie aus dem Lokal verwiesen. Auf der Straße entfachte dann erneut eine hitzige Diskussion zwischen den Beiden. In der Folge zerschlug der 27-Jährige eine Glasflasche und ging auf den 36-Jährigen los. Dieser erlitt hierdurch mehrere, aber nicht lebensbedrohliche, Schnittwunden am Körper. Während Passanten die Polizei verständigten, flüchtete der 27-Jährige in Richtung T2/ T3. Dort konnte er wenig später von Beamten des Polizeireviers Mannheim-Innenstadt festgenommen werden. Der 36-Jährige wurde zwischenzeitlich mit einem Rettungswagen in eine naheliegende Klinik gebracht.

Ein auf dem Polizeirevier durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 27-Jährigen ergab rund 2 Promille. Zudem reagierte ein zusätzlich durchgeführter Drogenvortest positiv auf (Meth-) Amphetamin und THC. Erst nachdem der Beschuldigte sich wieder beruhigt hatte und die polizeilichen Maßnahmen abgeschlossen waren, wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Gegen den 27-Jährigen wird nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: 36-Jähriger nach Angriff mit Flasche verletzt – 27- Jähriger festgenommen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5005435