LPI-NDH: Wildunfall mit einem Greifvogel

29.08.2021 – 05:22

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Am Samstag, den 28.08.2021, wurde die Polizeiinspektion Kyffhäuser in Sondershausen gegen 20:10 Uhr über einen Wildunfall auf der B4 zwischen den Ortslagen Greußen und Straußfurt informiert. Die Fahrerin eines Pkw Mercedes Benz befuhr die Bundestraße aus Richtung Straußfurt kommend in
Richtung Greußen, als plötzlich auf Höhe Kilometer 1,4 ein Greifvogel in die rechte Seite des Pkw flog. Die Fahrerin des Pkw blieb unverletzt, am Pkw hinterließ das Tier einen Schaden in Höhe von ca. 300.- Euro. Der Unfallverursachende Greifvogel konnte trotz Absuche nicht im Bereich der Unfallstelle aufgefunden werden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Polizeiinspektion Kyffhäuser
Telefon: 03632 6610
E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Wildunfall mit einem Greifvogel

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5005521
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)