POL-MA: Neulußheim – Nach Unfall auf der L546 Motorradfahrer schwer verletzt

29.08.2021 – 09:24

Polizeipräsidium Mannheim

Am 28.08.2021, um 19.42 Uhr, wollte ein 57-jähriger Mann mit seinem Hyundai von der Abfahrt der L560 kommend nach links auf die L 546 abbiegen. Hierbei übersah er einen von links kommenden Motorradfahrer. Der 37-Jährige wollte noch ausweichen, kollidierte jedoch mit dem Kotflügel des Hyundai und schleuderte in der Folge mit seiner Kawasaki auf einen entgegen kommenden Seat.
Der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen an Beinen und Rücken durch einen RTW in ein Krankenhaus nach Ludwigshafen gebracht. An der Kawasaki entstand ein Schaden in Höhe von 2.500 Euro. Der 57-jährige Unfallversucher wurde nicht verletzt und konnte die Fahrt fortsetzen. Der Schaden am Hyundai wurde auf 500 Euro geschätzt. Auch die 32-jährige Fahrerin des Seat sowie ihr 28-jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Ihr Fahrzeug musste abgeschleppt werden, der Schaden wurde auf 1.200 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Berthold Kullik, PHK
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Neulußheim – Nach Unfall auf der L546 Motorradfahrer schwer verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5005642
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)