POL-OS: Gehrde: Brand eines Einfamilienhauses im Lönsweg

29.08.2021 – 10:23

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Freitagabend ist es in dem “Lönsweg” zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei gekommen. Gegen 21.30 Uhr stellte ein 32-jähriger Passant Flammen aus einem Gebäude in der Nähe der Straße “Am Wiesengrund” fest und alarmierte die Feuerwehr. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Gehrde, Ankum, Badbergen und Bersenbrück waren mit schnell mit einer Vielzahl an Kräften vor Ort und stellten fest, dass ein Nebenhaus eines Gebäudekomplexes in Vollbrand geraten war. Durch die unmittelbar eingeleiteten Löscharbeiten konnte das Übergreifen des Feuers auf das angebaute Haupthaus verhindert werden. Es befanden sich zum Zeitpunkt des Geschehens keine Personen in dem brandbetroffenen Nebengebäude. Alle Personen des Haupthauses konnten sich zudem in Sicherheit bringen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei nahm vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache auf und beschlagnahmte den Brandort. Nach ersten Ermittlungen ergeben sich keine Hinweise für eine vorsätzliche Brandlegung. Ein technischer Defekt ist bisher nicht auszuschließen. Es ist ein Gebäudeschaden von etwa 200.000 Euro entstanden. Das Nebengebäude ist bis auf Weiteres nicht mehr bewohnbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Gehrde: Brand eines Einfamilienhauses im Lönsweg

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5005701
Presseportal Blaulicht