LPI-GTH: Randalierer in Gewahrsam genommen

29.08.2021 – 10:56

Landespolizeiinspektion Gotha

Am Freitagmittag gegen 13:00 Uhr kam die Polizei im östlichen
Stadtteil von Gotha zum Einsatz, nachdem eine Frau meldete, dass ein Mann in ihrer Nachbarwohnung randaliere. Als die Streife vor Ort eintraf, kam ihnen ein 44jähriger Mann entgegen, welcher, wie sich kurz später herausstellte, in einem Mehrfamilienhaus sein Unwesen trieb. Der Mann beschädigte die Hauseingangstür und zwei Wohnungstüren. Im Rahmen der Maßnahmen vor Ort griff der 44jährige
die Beamten an, so dass eine zweite Streife zum Einsatz kam. Schließlich stellte sich heraus, dass der Mann mit einem Fahrzeug zu dem Wohnhaus fuhr, obwohl er derart alkoholisiert war, dass er Schwierigkeiten beim Laufen hatte. Einen Alkoholtest absolvierte er mit 2,55 Promille. Darum war es auch nicht verwunderlich, dass gegen den Mann ein Gerichtsbescheid existiert, welcher ihm das Autofahren untersagt. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und nach
Abschluss dieser, der Mann mit richterlicher Genehmigung im Gewahrsam der Polizei Gotha bis zum nächsten Morgen untergebracht. (ri)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Inspektionsdienst Gotha
Telefon: 03621/781124
E-Mail: dsl.gotha.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Randalierer in Gewahrsam genommen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5005727
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)