POL-OG: Bühl – Mutmaßlicher Fahrraddieb geschnappt – Haftbefehl

30.08.2021 – 09:40

Polizeipräsidium Offenburg

Einer Streifenbesatzung der Verkehrsdienst-Außenstelle Bühl ist es am Samstagnachmittag gelungen, im Zuge einer eingeleiteten Fahndung einen mutmaßlichen Fahrraddieb dingfest zu machen. Der 33 Jahre alte Mann wollte sich kurz nach 16:30 Uhr mit einem Peugeot einer beabsichtigen Kontrolle der Beamten entziehen, konnte aber nach einer kurzen Verfolgungsfahrt in der Meister-Erwin-Straße gestellt werden. Die Polizisten wurden während ihrer Fahndung deshalb auf den Peugeot aufmerksam, weil im Kofferraum des Wagens ein blau-schwarzes Elektrofahrrad verstaut war. Wenige Minuten zuvor wurde auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts in der Güterstraße ein derartiges Fahrrad gestohlen. Wie die weiteren Recherchen zeigen sollte, handelte es sich tatsächlich um das entwendete Velo.
Dem aber nicht genug: Der Festgenommene steht zudem im Verdacht, während seiner Flucht das Auto unter Drogeneinwirkung und ohne erforderliche Fahrerlaubnis gesteuert zu haben. Eine entnommene Blutprobe wird genaueren Aufschluss hierüber bringen. Überdies stellten die Ermittler bei einem Blick in das polizeiliche Fahndungssystem fest, dass gegen den 33-Jährigen ein Haftbefehl des Amtsberichts Baden-Baden vorlag. Der Verdächtige soll im Herbst 2019 in Bühl ein Raubdelikt begangen haben. Nach einer Haftvorführung am Sonntagvormittag beim Amtsgericht Baden-Baden wurde der Mann in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Das Haibike mit einem Neuwert von knapp 4.000 Euro wurde sichergestellt. Auch die Eigentumsverhältnisse des Peugeot sind noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Bühl – Mutmaßlicher Fahrraddieb geschnappt – Haftbefehl

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5006102
Presseportal Blaulicht