POL-OS: Bad Laer: 21-Jähriger bei Unfall auf der K338 schwer verletzt

30.08.2021 – 10:11

Polizeiinspektion Osnabrück

Am frühen Montagmorgen, gegen 5.40 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Seat die Warendorfer Straße (K338) in Richtung Füchtorf. In Höhe der Einmündung zum “Fleethweg” geriet der junge Mann aus bislang ungeklärter Ursache auf den rechten Grünstreifen. Dort prallte seine Limousine mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Baum und schleuderte anschließend auf ein gegenüberliegendes Feld. Der 21-Jährige aus Bad Laer wurde bei dem Zusammenstoß schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Der Seat vom Typ “Toledo” war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Bad Laer: 21-Jähriger bei Unfall auf der K338 schwer verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5006229
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)