POL-KN: (VS-Villingen) Blut im Treppenhaus ruft Polizei auf den Plan (29.08.2021)

30.08.2021 – 10:30

Polizeipräsidium Konstanz

Weil er “Schlimmeres” befürchtete hat ein Bewohner eines Merhfamilienhauses in der Fasanenstraße am Sonntag gegen 14 Uhr die Polizei verständigt. Der Mann hatte frische Blutspuren im Treppenhaus bemerkt und sich Sorgen gemacht. Die Beamten konnten einen 44-jährigen Hausbewohner als Verursacher ausfindig machen, der nach einer ausgiebigen Zechtour am frühen Morgen nach Hause gekommen war. Dabei stürzte er im Treppenhaus und zog sich eine oberflächliche, aber blutende Wunde zu. Dabei bemerkte er nicht, dass er das Treppenhaus mit seinem Blut verunreinigte. Die Verletzung bedurfte keiner Behandlung durch einen Arzt.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (VS-Villingen) Blut im Treppenhaus ruft Polizei auf den Plan (29.08.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5006291
Presseportal Blaulicht