POL-KA: (KA) Karlsruhe – Wer hatte Rot – Zeugen gesucht

30.08.2021 – 10:51

Polizeipräsidium Karlsruhe

Nach einem Unfall am Sonntagmittag im Kreuzungsbereich der Durlacher Allee und dem Ostring ist bislang unklar, wer bei Rotlicht über die Ampel gefahren ist. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 55-jähriger Renault-Fahrer gegen 12.20 Uhr den Ostring in Richtung Rintheim. Zu diesem Zeitpunkt fuhr eine 45-jährige VW-Fahrerin auf dem linken Fahrstreifen der Durlacher Alle stadteinwärts und wollte nach links in den Ostring einbiegen. Hierbei überfuhren beide Verkehrsteilnehmer gleichzeitig die durch eine Ampel geregelte Kreuzung und kollidierten in der Kreuzungsmitte beinahe frontal miteinander. Die VW-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf etwa 9.000 Euro geschätzt.

Zeugen wenden sich mit Hinweisen bitte unter der Telefonnummer 0721 944840 an die Verkehrspolizei Karlsruhe.

Anna-Katrin Morlock, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Karlsruhe – Wer hatte Rot – Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5006358
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)