POL-FR: Streifvorgang im Begegnungsverkehr

31.08.2021 – 08:54

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde Breitnau-Höllental;]

Am 29.08.21, gegen 15.51 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Pkw-Fahrer die B31 von Donaueschingen kommend in Richtung Freiburg. Kurz oberhalb Kreuzfelsenkurve kollidierte dieser mit einem bergwärts fahrenden Fahrzeug eines 26-jährigen Autofahrers.
An der Unfallstelle konnten sich die beiden Fahrzeuglenker nicht einigen, da sie sich gegenseitig vorwarfen auf die Gegenfahrbahn gekommen zu sein und hierdurch den Unfall verursacht zu haben. Die hinzugerufene Polizeistreife leitete gegen beide Fahrzeuglenker ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

An den beiden Unfallfahrzeugen entstand ein gesamtschaden von ca. 3.800 Euro.

Da der genaue Unfallhergang bislang noch nicht gänzlich geklärt werden konnte, bittet nun die Polizei darum, dass sich Zeugen des Unfallhergangs unter der Telefonnummer 07651 93360 melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Streifvorgang im Begegnungsverkehr

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5007286
Presseportal Blaulicht