POL-HB: Nr.: 0653 –Betrunkener E-Scooter Fahrer touchiert Polizeiwagen–

Polizei Bremen

-Ort: Bremen-Schwachhausen. OT Gete, Schwachhauer Heerstraße
Zeit: 29.08.21, 1 Uhr

Ein 29 Jahre alter Mann fuhr am Sonntag betrunken auf einem E-Scooter durch Schwachhausen. Hierbei streifte er einen Einsatzwagen der Polizei Bremen.

Der 29-Jährige war mit ordentlicher Schlagseite unterwegs und touchierte in der Schwachhauser Heerstraße beim Vorbeifahren das geparkte Polizeiauto. Ein anschließend bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,4 Promille. Der Bremer wurde zwecks Blutentnahme mit zur Wache genommen. Die Einsatzkräfte fertigten eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Die Polizei weist noch einmal darauf hin, dass auch für Elektrokleinstfahrzeuge die 0,5-Promille-Grenze gemäß § 24a des Straßenverkehrsgesetzes gilt. Allerdings macht man sich auch schon ab 0,3-Promille strafbar, wenn man unter Alkoholeinfluss nicht mehr in der Lage ist, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen. Eine Straftat liegt immer dann vor, wenn der E-Scooter Fahrer trotz einer Blutalkoholkonzentration von 1,1 Promille und mehr fährt. Auf Ausfallerscheinungen kommt es dabei nicht an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0653 –Betrunkener E-Scooter Fahrer touchiert Polizeiwagen–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5007341
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)