POL-MA: Heidelberg-Neuenheim: Taschendiebstahl in Schnellimbiss – Polizei sucht Zeugen

31.08.2021 – 12:34

Polizeipräsidium Mannheim

Ein 66-Jähriger betrat am Montagabend gegen 20 Uhr einen Schnellimbiss in der Brückenstraße und suchte sich dort einen Sitzplatz. Hierbei hing er seine Jacke über eine Stuhllehne. Kurz darauf betrat ein weiterer Mann das Restaurant und setzte sich an den Tisch nebenan. Der Unbekannte positionierte sich offenbar gezielt so, dass er mit dem Rücken zur Stuhllehne des 66-Jährigen saß. Als dieser kurzzeitig seinen Sitzplatz verließ, nutzte der Unbekannte den Moment aus, griff hinter sich in die Jackentasche des 66-Jährigen und entwendete aus dem darin befindlichen Geldbeutel Bargeld in Höhe von rund 55 Euro. Im Anschluss flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Der 66-Jährige stellte den Diebstahl seines Bargelds erst später am Abend fest.

Das Polizeirevier Heidelberg-Nord hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die den Mann gesehen haben sowie Angaben zu dessen Fluchtrichtung machen können, sich unter der Tel.: 06221 45690 zu melden.

Täterbeschreibung: männlich, ca. 30 Jahre alt, ca.175 cm groß und kurze Haare. Der Mann soll durch einen sehr aufrechten Gang aufgefallen sein. Zum Tatzeitpunkt trug der Unbekannte einen Rucksack mit sich und war mit einer dunklen Jacke bekleidet. Des Weiteren soll er einen Mund-und Nasenschutz getragen haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg-Neuenheim: Taschendiebstahl in Schnellimbiss – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5007734
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)