Deutsche Automobilindustrie setzt auf Offensivstrategie …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Deutsche Automobilindustrie setzt auf Offensivstrategie …

Presseportal.de
5 min

Berlin (ots) – www.nachrichten-heute.net #Nachrichten:

Anmoderation:

Für die deutsche Automobilindustrie war 2016 ein gutes Automobiljahr. Die Nachfrage nach Neuwagen ist weltweit gestiegen. Besonders erfreulich waren der westeuropäische und der chinesische Markt. So wurden in Westeuropa rund 5 Prozent mehr Pkw neu zugelassen, in China 15 Prozent. Diese Zahlen gab VDA-Präsident Matthias Wissmann heute Mittag (02.12.) bei der Jahrespressekonferenz des Verbands in Berlin bekannt. Für 2017 erwartet der VDA ein geringeres Wachstum von rund 2 Prozent. Hier wird sich beispielsweise der Brexit mit einem Minus von 8 Prozent bei den Neuzulassungen in Großbritannien negativ bemerkbar machen. Der VDA-Präsident nutzte die Pressekonferenz auch, um die Strategie der Automobilindustrie für die kommenden Jahre offenzulegen. Und dazu gehören auch weiterhin Investitionen in Forschung und Entwicklung konventioneller Antriebe, also Benziner und Diesel.

O-Ton Matthias Wissmann

Wir können uns nicht – wie das manche außerhalb der Branche meinen – einfach aus einer Antriebsart verabschieden. Denn diese Industrie ist kein Startup-Unternehmen, das sich trotz ständiger Verluste immer wieder frisches Geld holen kann. Sie muss die Zukunftsinnovationen aus ihrem laufenden Geschäft finanzieren. Sie trägt Verantwortung für viele hunderttausend Beschäftigte. Und eines ist klar: Der Kunde tanzt nicht nach der Pfeife von Planwirtschaftlern. (0’34)

Heute sind 98 Prozent des gesamten Pkw-Bestands in Deutschland Autos mit Verbrennungsmotoren. Dies gilt auch bei den Neuzulassungen. Der Anteil von Elektrofahrzeugen liegt hier noch unter einem Prozent. Doch in den nächsten Jahren wird sich das ändern, ist sich Matthias Wissmann sicher:

O-Ton Matthias Wissmann

Bisher waren wir in den Einschätzungen für die nächste Dekade davon ausgegangen, dass wir 2025 bei den Neuzulassungen in etwa bei 3, 4 Prozent liegen könnten. Jetzt schätzen wir: Wir werden 2025 etwa bei 15 bis 25 Prozent der Neuzulassungen mit elektrisch betriebenen Fahrzeugen – rein batterieelektrisch oder Plug-In Hybrid – unterwegs sein. (0’28)

40 Milliarden Euro hat die deutsche Automobilindustrie bereits in alternative Antriebe investiert. Die Branche sieht in der Elektromobilität für den Automobilstandort Deutschland enorme Chancen. Der VDA-Präsident betonte heute, dass die deutschen Hersteller und Zulieferer die Herausforderungen offensiv annehmen.

O-Ton Matthias Wissmann

Die Zahl der Modelle steigt, ab der kommenden Dekade erreicht die Elektromobilität den Massenmarkt. Die Reichweite wird kräftig zunehmen, 500 Kilometer mit einer Batterieladung gehören dann zum Standard. Zudem gehen wir davon aus, dass die Batteriekosten weiter sinken und auch damit eine steigende Nachfrage begründen. (0’22)

Matthias Wissmann wies darauf hin, dass die EU mit dem Ziel: 95 Gramm CO2 bis 2021 den schärfsten CO2-Zielwert für Neuwagen hat. Schärfer als die USA, China oder auch Japan. Der Anteil Deutschlands bei den weltweiten C02-Emissionen aus Kraftstoffverbrennung liegt bei gerade einmal 2 Prozent, der der EU bei 10 Prozent. Wissmann sprach sich heute deshalb deutlich gegen Technologievorgaben der Politik aus:

O-Ton Matthias Wissmann

Gerade weil die Elektromobilität kommt, wäre es völlig verkehrt, heute über ein bestimmtes Datum zu diskutieren, ab dem ein Pkw mit Verbrennungsmotor nicht mehr neu zugelassen werden sollte. Wer so etwas fordert, blendet die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und vor allem klimapolitischen Konsequenzen eines solchen Ansatzes völlig aus. Der Ansatz ist schlicht nicht zu Ende gedacht. Ich bin davon überzeugt: Politik sollte kluge und durchaus anspruchsvolle Rahmenbedingungen setzen, aber keine Technologievorgaben oder gar Verbote für bestimmte Antriebsarten erteilen. Nicht Bürokraten treiben den technischen Fortschritt voran, sondern die vielen tausend Ingenieure und Entwickler bei unseren Herstellern und Zulieferern. (0’50)

Abmoderation:

Matthias Wissmann hat heute auf der Jahrespressekonferenz des VDA die Zahlen des Jahres 2016 und die Aussichten für 2017 präsentiert. Und er hat die Offensivstrategie der deutschen Automobilindustrie für die nächsten Jahre vorgelegt.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Quellenangaben

Textquelle:VDA Verband der Automobilindustrie e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/32847/3500596
Newsroom:VDA Verband der Automobilindustrie e.V.
Pressekontakt:Ansprechpartner:
VDA
Eckehart Rotter
030 897842 120
all4radio
Hermann Orgeldinger
0711 3277759 0

Das könnte Sie auch interessieren:

News: Bundeskanzlerin Angela Merkel: „Wir … Frankfurt (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Bei der Eröffnung der 67. IAA in Frankfurt reden die Kanzlerin und VDA-Präsident Matthias Wissmann über die Herausforderungen der Zukunft MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN VON BUNDESKANZLERIN ANGELA MERKEL, VDA-PRÄSIDENT MATTHIAS WISSMANN UND FACEBOOK-CHEFIN SHERYL SANDBERG Anmoderation:Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute Morgen (Donnerstag, 14.09.2017) in Frankfurt die 67. Internationale Automobil-Ausstellung eröffnet. Mit rund 350 Premieren und über 1.000 Ausstellern aus der ganzen Welt unterstreicht die IAA ihre Stellung als weltw...
Nachrichten PNews: E-Mobil-Wende einleiten – private Infrastrukturmaßnahmen … Berlin (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: DDIV regt Förderprogramm in Höhe von 100 Millionen Euro für Wohnungseigentümergemeinschaften an Anlässlich des "Forum Elektro-Mobilitäts-Kongresses" am 1. Juni in Berlin stellte der DDIV einem breiten Fachpublikum seine Überlegungen zu einem Sofortprogramm zur Förderung privater Ladeinfrastruktur in Wohnungseigentümergemeinschaften vor. Die Förderung sollte dabei 100 Millionen Euro umfassen, um die E-Mobil-Wende in Deutschland voranzutreiben. Eine Million Elektrofahrzeuge bis zum Jahr 2020 auf deutsche Straßen zu bringen, ist erklärtes Zie...
Nachrichten PNews: KfW IPEX-Bank, EIB, DZ Bank, CaixaBank und DBJ finanzieren … Frankfurt am Main (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: - Ausbau der Verkehrsinfrastruktur in Niedersachsen - PPP nach dem A-Modell Die KfW IPEX-Bank finanziert im Rahmen eines internationalen Konsortiums gemeinsam mit der Europäischen Investitionsbank (EIB), der DZ BANK AG, der DBJ (Development Bank of Japan Inc.) und der CaixaBank den Ausbau der Autobahn A7 zwischen Bockenem und Göttingen. Bei der 59,6 km langen Projektstrecke wird die Fahrbahn auf insgesamt 29,2 Kilometern von vier auf sechs Spuren erweitert. Zudem werden zwei große Brücken erneuert, die über die A 7 führen. So so...
News: Erstes Fahrzeug und Blick in die … Köln/Schanghai (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Polestar startet in eine elektrische Zukunft: Aus der Performance-Tochter des schwedischen Premium-Herstellers Volvo wird eine elektrifizierte Hochleistungs-Marke. Bei der Vorstellung seiner Pläne in Schanghai hat das Unternehmen das erste Modell gezeigt sowie zwei weitere Modelle, ein neues Produktionswerk in China und einen kundenorientierten Vertriebsweg, der branchenweit Maßstäbe setzt, angekündigt. Mit dem 441 kW (600 PS) starken Polestar 1 hat das Unternehmen sein erstes Fahrzeug enthüllt, das Mitte des Jahres 2019 ers...
Nachrichten PNews: Wenig Vertrauen in Elektromobilität Stuttgart (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Preis, Infrastruktur und Reichweite wichtigste Hinderungsgründe- Staatliche Förderung lockt nur jeden Zweiten - Jeder Vierte ist im Prinzip aufgeschlossen Für jeden vierten Autofahrer (26 Prozent) kommt der Kauf eines Elektroautos nach eigenen Angaben jetzt schon in Frage - aber nur in der Theorie. Denn die Vorbehalte im Detail wiegen schwer, so lautet das Ergebnis einer bundesweiten Umfrage der Expertenorganisation DEKRA unter 1.421 Personen. Als Hinderungsgrund für den Umstieg auf die neue Technologie nennen neun von zehn (91 Proze...
News: Der neue BMW i3, der neue BMW i3s BMW PressClub http://ots.de/CxsTY München (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute:Auf dem Weg in eine neue Ära der Mobilität gibt der BMW i3 die Richtung vor. Er ist ein weltweit bekanntes Symbol für Fahrfreude, Nachhaltigkeit und intelligente Vernetzung im urbanen Verkehrsgeschehen und wurde so zum meistverkauften Elektrofahrzeug im Premium-Kompaktsegment. Zusätzlichen Schwung auf seinem Erfolgskurs erhält der BMW i3 jetzt nicht nur mit frischen Design-Akzenten, innovativen Ausstattungsmerkmalen und neuen digitalen Services, sondern auch mit einer zusätzlichen Modellvariante....
Nachrichten Heute News: Porsche Dieselskandal – Anwälte … Lahr (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Die in dem Abgasskandal führende Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat eine Klage für einen Fahrer eines Porsche Cayenne eingereicht. Der Kläger begehrt von der Porsche AG und seinem Porschezentrum die Rückabwicklung des Vertrages. Er fühlt sich durch den Abgasskandal von Porsche betrogen. Nachdem zuletzt der Spiegel berichtete, dass in dem Porsche Cayenne eine illegale Abschalteinrichtung gefunden worden sei und das Verkehrsministerium einen Rückruf des Modells Porsche Cayenne sowie einen Zulassungsstopp ano...
Nachrichten PNews: Auch mit offenem Fenster wird’s gefährlich heiß München (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Wie schnell und dramatisch die Temperaturen im Auto bei der derzeitigen Hitze steigen können, hat der ADAC untersucht. Drei baugleiche Fahrzeuge wurden dafür bei einer Außentemperatur von rund 28 Grad in die Sonne gestellt. Eins mit geschlossenen Fenstern, bei einem war ein Fenster etwa fünf Zentimeter geöffnet, beim dritten waren zwei Fenster einen Spalt weit offen. Das Ergebnis: In allen Fällen stiegen die Temperaturen im Wageninneren schon nach 30 Minuten auf etwa 50 Grad. Nach einer Stunde lagen die Werte bereits bei rund 57 Grad. Des...
Stromtanken entlang der Autobahn (FOTO) Dortmund (ots) - innogy stattet 82 weitere Tank & Rast-Standorte mit hochmodernen Schnellladesäulen aus - Schub für die Elektromobilität Ein wegweisendes Projekt geht in die nächste Runde: innogy wird 82 weitere Autobahnraststätten von Tank & Rast mit Schnellladesäulen für Elektroautos ausstatten. Bisher hat das Unternehmen moderne Schnellladeinfrastruktur an rund 50 Standorten des Raststättenbetreibers aufgebaut. "Damit wird auch die Langstrecke für Elektroautos attraktiv und komfortabel. So erhält die Elektromobilität in Deutschland einen weiteren Schub", sagt Dr. Dietrich Gemmel, Le...
Alfa Romeo Giulia gewinnt renommierten Industrie-Wettbewerb … Frankfurt (ots) - Die neue Alfa Romeo Giulia hat erneut einen Wettbewerb gewonnen. Bei der Jahrestagung des "Automotive Circle International" wurde die italienische Sportlimousine mit dem Preis "EuroCarBody 2017" geehrt. Bei dem Kongress im hessischen Bad Nauheim trafen sich internationale Fachleute aus den Bereichen Karosseriedesign, Materialkunde, Prozessteuerung und Fertigung. Im Verlaufe der dreitägigen Veranstaltung präsentierten die Wettbewerbsteilnehmer ihre neuesten Modelle in einer Reihe von Workshops. Die Experten fällten anschließend ihr Urteil nach einer 20 Punkte umfassenden Liste...
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.