POL-FR: Schopfheim: Disput auf Bundesstraße endet mit mehreren Straftaten – Zeugensuche

01.09.2021 – 13:40

Polizeipräsidium Freiburg

Bereits am Freitag, 27.08.2021, gegen 08.30 Uhr, kam es wohl auf der Bundesstraße 518 zwischen Hasel und Schopfheim zu einem Disput zwischen zwei Pkw-Fahrern. Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer, der mit einem grauen SUV unterwegs war, befuhr die Bundesstraße von Hasel kommend in Richtung Schopfheim. Aufgrund der Fahrweise des 20-Jährigen soll ein 39-jährigen Pkw-Fahrer, welcher mit einem schwarzen VW unterwegs war, den 20-Jährigen überholt und bis zum Stillstand ausgebremst haben. Im weiteren Verlauf stiegen die Beteiligten aus ihren Fahrzeugen aus und es soll dann zu gegenseitigen Sachbeschädigungen an den Fahrzeugen gekommen sein. Auch wollte wohl der 20-Jährige den 39-Jährigen an eine Weiterfahrt hindern und stellte sich vor dessen Fahrzeug. Der 39-Jährige sei trotzdem losgefahren und habe dabei den 20-Jährigen angefahren, welcher leichte Verletzungen davongetragen haben soll. Der Vorfall passierte wohl in Höhe des Lkw-Parkplatzes Eichener Höhe.
Aufgrund der unterschiedlichen Darstellungen der Beteiligten sucht das Polizeirevier Schopfheim, Telefon 07622 666980, Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Schopfheim: Disput auf Bundesstraße endet mit mehreren Straftaten – Zeugensuche

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5008840
Presseportal Blaulicht