LPI-NDH: Zwei jugendliche Radfahrer schwer gestürzt

01.09.2021 – 13:22

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Jugendlicher Leichtsinn wurde zwei jungen Fahrradfahrern am Dienstagabend zum Verhängnis. Die beiden Radler, im Alter von 13 und 14 Jahren, befuhren gegen 19.15 Uhr mit ihren Mountainbikes und zwei weiteren Freunden die Kreisstraße 208 aus Richtung Menteroda. In einer leicht abschüssigen Kurve verloren die Zwei die Kontrolle und stürzten schwer. Vermutlich hatten sie sich ein Rennen geliefert. Ein Rettungshubschrauber brachte einen Jugendlichen ins Krankenhaus, sein Freund wurde mit dem Rettungswagen transportiert.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Zwei jugendliche Radfahrer schwer gestürzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5008801
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)