Das perfekte Match: Trauerhilfe ganz anders

Tostedt (ots) – Erfindungen machen vor nichts Halt – auch nicht vor der Trauerhilfe. Sterbe-Amme Jennifer Lind aus Tostedt bei Hamburg beschreitet jetzt ganz neue Wege. “Ich habe bei meiner Arbeit erlebt, wie groß die Sehnsucht nach Trost ist”, sagt die 45-Jährige. “Nach dem Tod eines Menschen plagen die Angehörigen und Nahestehenden Sorgen und Ängste, manchmal auch Panik vor der Zukunft. Doch da ist niemand, der ihnen wirklich zur Seite steht.”

Deutschlands erste Trostpartner-Vermittlung

Sie weiß, wovon sie spricht. Schließlich hat sie in ihrem Berufsleben tausende Einzelgespräche mit Trauernden geführt. Als Sterbe-Amme ist sie speziell dazu ausgebildet, nicht nur Menschen am Ende ihres Lebens zu begleiten. Sterbe-Ammen unterstützen auch die Hinterbliebenen. Trauernde Menschen, die Beistand benötigen. Auf sie stürzt nach dem Tod eines geliebten Menschen viel ein. Damit sind die Betroffenen oft überfordert, fühlen sich allein – und allein gelassen. “Das kann so nicht weitergehen, da muss etwas geschehen”, dachte sich Jennifer Lind. Und gründete gemeinsam mit ihrem Mann Hendrik Lind das Start-up TrostHelden. Es ist das erste Portal zur Trostpartner-Vermittlung in Deutschland.

Die Scheuklappen-Strategie

Warum werden so zahlreiche Trauernde nicht mehr von ihrem sozialen Umfeld aufgefangen? Beim Thema Tod folgen viele der “Scheuklappen-Strategie”, so Jennifer Lind. “Fast niemand lässt sich heute noch auf die tiefe, oft auch langanhaltende Trauer von Menschen ein. Nach der Devise: bloß nicht hingucken.”

Wenn die eigene Sterblichkeit Angst macht

Denn wer sich damit beschäftigt, dem rückt ins Bewusstsein, dass es jeden Menschen jeden Moment treffen könnte. Das verdrängt man oft lieber. Die eigene Sterblichkeit macht vielen Angst. Doch wenn Menschen eine liebe Person verlieren und sich in ihrer Trauer vollkommen unverstanden fühlen, möchten sie am liebsten laut hinausschreien: ,Hallo, ist da irgendwo jemand’? “Dann muss die Antwort lauten: Ja, da ist jemand”, sagt Jennifer Lind. “Wir sollten lernen, anders mit dem Tod umzugehen.”

Einzigartiges Angebot für Trauernde

Deshalb hat sie mit ihrem Mann diesen ganz neuen Weg in der Trauerhilfe beschritten. Die Gesprächspartner-Vermittlung TrostHelden für Trauernde ist eine absolute Innovation. Gemeinsam haben sie mit Experten aus Trauerhilfe, Hospizbewegung, Psychologie und digitalem Matching das Konzept entwickelt. Dank eines speziell konzipierten Computerprogramms können damit persönliche Gesprächspartner zusammengebracht werden, die genau zusammenpassen. Grundlage ist ein umfassender Fragebogen, den die TrostHelden-Mitglieder ausfüllen. Darin machen sie unter anderem Angaben zu ihrem persönlichen Schicksalsschlag, dem eigenen Umgang mit der Trauer, ihren Lebensumständen. Ein Algorithmus sorgt dann für das perfekte Match für die Trauernden. Diese Trauerfreunde können sich direkt und auf Augenhöhe austauschen.

“Es geht bei Deutschlands erstem Trostpartner-Matching nicht um den Aufbau einer neuen Liebesbeziehung”, betont Jennifer Lind. “Ein Trostpartner ist vielmehr wie ein guter Freund, ein einfühlsamer Gesprächspartner, der trauert wie der Betroffene selbst und ihn deshalb so gut versteht.”

Online-Angebot zur Selbsthilfe

Mit trosthelden.de finden sich Trostpartner, die ein ähnliches Schicksal teilen. Trostpartner, die sich vielleicht sonst niemals kennengelernt hätten. TrostHelden ist ein Online-Angebot zur Selbsthilfe, das weder orts- noch zeitgebunden – und auch deshalb in Corona-Zeiten so wertvoll ist.

Diese Gleichgesinnten in der Trauer stärken sich gegenseitig und beschreiten gemeinsam einen neuen Weg in ihrer Trauerarbeit. Zusammen können sie die Trauer wahrnehmen, fühlen, sie können gemeinsam weinen, sich erinnern. “Das tut vielen Menschen sehr, sehr gut”, berichtet Jennifer Lind aus ihrer Erfahrung. “Durch diesen 1:1-Austausch ist viel Heilung möglich.” Sterbe-Amme Jennifer Lind weiß, wovon sie spricht. Als Expertin für die Bedürfnisse trauernder Menschen.

trosthelden.de unterstützt Menschen, die trauern.

Quellenangaben

Bildquelle: Sterbe-Amme Jennifer Lind weiß, wie groß die Sehnsucht der Hinterbliebenen nach Trost ist. Sie hilft mit einer einzigartigen Gesprächspartner-Vermittlung für Trauernde – online. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/157434 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Trost-Helden GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/157434/5009357
Newsroom: Trost-Helden GmbH
Pressekontakt: Hendrik Lind
+49 (0)4182 9594860
hallo@trosthelden.de

Das perfekte Match: Trauerhilfe ganz anders

Presseportal