“Eine Allzweckwaffe gegen Schmutz gibt es nicht”

Almere/NL (ots) – “Das bisschen Haushalt macht sich von allein …” Quält Sie auch dieser Ohrwurm aus den 70ern, wenn es ums leidige Putzen geht? Und überhaupt – was sind die besten Mittel gegen hartnäckige Verschmutzungen in Bad, Küche und anderen Wohnräumen? Die Reinigungs-Experten von HG verraten es.

Schmutz ist nicht gleich Schmutz. Folglich gibt es auch keine Allzweckwaffe, erklären die Experten von HG, einem führenden Hersteller von Reinigungs- und Pflegeprodukten. “HG hält, was es verspricht” lautet die Devise des Familienunternehmens – ein Versprechen, das nun vom TÜV Saarland bestätigt und nicht nur mit der Note “gut”, sondern auch mit dem Attribut “beeindruckend” bewertet wurde. Denn noch nie gab es dieses Top-Prüfergebnis für so viele Produkte eines Herstellers.

Seit über 50 Jahren entwickelt und produziert HG im niederländischen Almere Reinigungs- und Pflegemittel für spezielle Herausforderungen. Dabei hat der Hersteller stets die Nutzer im Blick und gibt sein Expertenwissen gerne weiter. John Zentveld, Senior Product Manager von HG, warnt, dass falsch angewandte Reinigungsmittel Oberflächen beschädigen können. Anhand von Naturstein, einem beliebten Material in den heimischen vier Wänden, erklärt er die Problematik: “Oft wird Essig als Ersatz für Reinigungsprodukte empfohlen. Doch dieser beschädigt den Stein irreparabel. Sie benötigen also ein Produkt ohne Säure!” Mit entsprechenden Reinigungsmitteln von HG können die Anwender verschmutze Oberflächen wie Marmor, Granit und andere kalkhaltige Natursteinsorten grundlegend reinigen – ohne dabei Schäden zu verursachen.

HG entwickelt wirksame, sichere und schonene Reinigungsprodukte

Zentveld führt ein weiteres Beispiel an, das vermutlich die meisten Betroffenen zum sprichwörtlichen Haareraufen treibt: mit Haaren verstopfte Abflüsse oder Verstopfungen, die durch Seifenreste, Zahnpastareste oder Fett und Speisereste entstehen. Auch für solche Fälle führt HG zahlreiche “Rohrfrei”-Produkte im Sortiment, die nicht nur hartnäckige Verstopfungen besiegen, sondern auch schonend, einfach und sicher in der Anwendung sind.

Verschmutzungen nur zu beseitigen, reicht also nicht. Vielmehr geht es darum, Schmutz nachhaltig und ohne Beschädigungen der Oberflächen zu entfernen. Reinigungsmittel sollten also die ein oder andere Superkraft mitbringen, so viel steht fest. Es gibt lose, feste oder auch farbige Verschmutzungen. “All diese Verunreinigungen können sich auf unterschiedlichen Oberflächen wie Stoffen, Stein, Kunststoffen und auch Metalloberflächen wie Aluminium, Edelstahl oder Kupfer befinden”, erklärt HG-Experte Zentveld. Bei so vielen Variablen ist deshalb nur eine Schlussfolgerung möglich: “Es gibt nicht den einen Allzweckreiniger, der alle Verschmutzungen von allen Oberflächen entfernen kann! Man benötigt also Spezialreiniger für bestimmte Reinigungsprobleme und Oberflächen”, betont Zentveld. Eben diese Spezialreiniger entwickelt HG im eigenen Labor – und die sind nicht nur sicher für die Oberfläche, auf der sie verwendet werden, sondern sind vor allem auch in der Lage, die Verschmutzungen effektiv zu entfernen.

Vorsicht bei Reinigern mit Salzsäure

Besonders wichtig ist es den Entwicklern bei HG, die Inhaltsstoffe ihrer Reiniger an die zu behandelnden Oberflächen anzupassen. “Sonst funktioniert die Reinigung nicht so gut oder kann sogar schädlich sein”, erklärt John Zentveld weiter. Was genau er damit meint, macht er an typischen Beispielen aus dem Alltag deutlich: “Unser HG Superkraft Toilettenreiniger enthält keine Salzsäure, während viele andere Toilettenreiniger diesen Inhaltsstoff enthalten. Salzsäure greift die Glasur Ihrer Toilettenschüssel an und macht sie rau. Außerdem gibt Salzsäure Dämpfe ab, die die Oberfläche von Edelstahl und Chrom in Ihrem Badezimmer angreifen und beschädigen.”

Zentveld nennt noch ein weiteres Beispiel, das Heimwerker besonders interessieren dürfte: Auch bei der Entfernung von Zementschleiern auf neuen Böden ist es sehr wichtig, das richtige Produkt zu wählen. Kalkhaltiger Naturstein verträgt im Gegensatz zu einem normalen Fliesenboden keine Behandlung mit einem Produkt auf Säurebasis. “Wir haben auch für diese Bedürfnisse einen speziellen Zementschleierentferner für kalkhaltigen Naturstein entwickelt.”

Produkte von HG mit exzellenten TÜV-Ergebnissen

Zentvelds Worte klingen nicht nur wie ein Versprechen, sie sind es auch! “HG hält, was es verspricht” – so lautet der Slogan des Unternehmens, den sage und schreibe 94 Prozent der Niederländer kennen. Das bekannte Prüfunternehmen TÜV Saarland hat dieses saubere Versprechen nun mit glänzenden Ergebnissen bestätigt. 18 der meistverwendeten Produkte aus dem Hause HG wurden einer unabhängigen Verbraucherproduktprüfung unterzogen, die vom TÜV organisiert und kontrolliert wird. Das Ergebnis beeindruckt: Alle eingereichten Produkte erhielten das TÜV-geprüft-Zertifikat (TÜV-Audit).

Auch Christian Jung, Projektleiter beim TÜV Saarland zeigt sich überzeugt: “Wir haben noch nie so viele Produkte einer Firma mit diesem Ergebnis getestet. Es ist beeindruckend, dass alle getesteten Produkte ein TÜV-Zertifikat erhalten haben.”

Kurzum: Alle Produkte haben den Test mit Bravour bestanden und erfüllten die Bedürfnisse, Erwartungen und Anforderungen der Verbraucher – vor allem in Bezug auf ihre Wirksamkeit. Darüber hinaus waren die meisten Tester der Meinung, dass die Reinigungsmittel einfach zu benutzen sind und schnell Ergebnisse liefern.

Das Produktversprechen von HG ist also eine saubere Sache. Statt “Das bisschen Haushalt …” könnte “HG hält, was es verspricht” schon bald der neue Ohrwurm sein… Weitere Informationen über die Reinigungsmittel und das Unternehmen finden Sie auf www.hg.eu/de oder im Handel. Unter dem folgenden Link finden Sie alle über 3000 Verkaufsstellen in Deutschland auf einen Blick: www.hg.eu/de/verkaufsstellen.

Die getesteten HG-Produkte im Überblick

Ob innerhalb oder außerhalb der heimischen vier Wände: HG hält, was es verspricht! Diese Produkte wurden vom TÜV Saarland geprüft:

HG flüssiges Rohrfrei (Gut | 1,9) – Verstopfungen zielgerichtet beheben

HG Schimmel Vernichter Schaumspray + HG Schimmelspray (Gut | 2,0) – die gezielt und effektiv wirkenden Schimmelsprays

HG Backofen- und Grillreiniger (Gut | 1,9) – der effektive Backofenreiniger

HG Kalk weg Schaumspray 3x stärker (Gut | 1,7) – entfernt hartnäckige Kalkbeläge

HG Haar Rohrfrei (Gut | 1,9) – Schnell den Bad- und Duschabfluss reinigen

HG Kochfeld-Reiniger “täglich” (Gut | 1,9) – Frisch duftender Glaskeramikreiniger zur täglichen Verwendung

HG Aufkleber-Entferner (Gut | 2,1) – Entfernt Aufkleberreste rückstandsfrei

HG Fleckenspray extra stark (Gut | 1,9) – Entfernt auch die hartnäckigsten Flecken

HG Waschmittelzusatz gegen üble Gerüche in Sportkleidung (Gut | 1,9) – Entfernt wirksam unangenehme Gerüche

HG Entferner aller üblen Geruchsquellen (Gut | 1,7) – Der wirksame Geruchsentferner

HG Fett-Entferner (Gut | 1,7) – Entfernt Fett sicher und einfach

HG Superkraft Toilettenreiniger + HG Urinstein Entferner (Gut | 1,7) – Diese Toilettenreiniger entfernen mühelos problematische Verunreinigungen

HG Glas & Spiegel Spray (Sehr gut) – Glasreiniger mit schlierenfreier Reinigungswirkung

HG Reiniger für stinkende Waschmaschinen (Gut | 2,0) – Entfernt Ablagerungen und Schmutz aus Abflussleitungen und -schläuchen, wenn die Waschmaschine stinkt

HG Naturstein-Arbeitsplatten-Reiniger (Gut | 1,7) – Der schonende Reiniger für Arbeitsplatten aus Granit

Quellenangaben

Bildquelle: Ein Blick ins Labor: Am Stammsitz von HG im niederländischen Almere werden die Spezialreiniger entwickelt und getestet. Auch die Produktion ist komplett in Almere angesiedelt. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/156537 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: HG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/156537/5009654
Newsroom: HG
Pressekontakt: Christian Dinter
cdinter@hg.eu
HG Deutschland GmbH
Mainzer Strasse 50
64521 Gross Gerau

“Eine Allzweckwaffe gegen Schmutz gibt es nicht”

Presseportal