POL-MA: Brühl, Rhein-Neckar-Kreis: Unfallverursacher streift Kleinbus und flüchtet – Polizei sucht Zeugen

02.09.2021 – 10:59

Polizeipräsidium Mannheim

Am Mittwoch gegen 11:00 Uhr wollte ein 47-Jähriger in seinen am Fahrbahnrand geparkten Kleinbus in der Mannheimer Landstraße einsteigen. In diesem Moment fuhr ein Pritschenwagen an ihm vorbei und streifte hierbei die bereits geöffnete Fahrertür seines Fahrzeugs. Der Unfallverursacher wendete wenige Meter entfernt, fuhr zurück und hielt auf Höhe des Kleinbusses an. Als der 47-Jährige den Unbekannten mit dem Sachschaden konfrontierte, schüttelte dieser nur den Kopf und fuhr, ohne seine Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen, in Richtung der B36 davon. An dem Kleinbus entstand Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro.

Das Polizeirevier Mannheim-Neckarau hat die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die Angaben zu dem Unfallverursacher und dessen Fahrzeug machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel.: 0621 833970 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Brühl, Rhein-Neckar-Kreis: Unfallverursacher streift Kleinbus und flüchtet – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5009556
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)