Bundesregierung hat Clinton Millionen gespendet

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Bundesregierung hat Clinton Millionen gespendet

Ulrike Dietz
2 min

nachrichten-heute.net: hat Clinton Millionen gespendet


Nein, die Bundesregierung hat kein Geld für die „“ gespendet, erklärte ein Sprecher des Bundesumweltministeriums und das, obwohl laut Geberliste der Clinton Stiftung genau dieses Ministerium fünf Millionen Euro überwiesen hat. Die Stiftung, die während des Wahlkampfs heftig kritisiert hat, wird demnach sehr wohl auch von der deutschen Politik großzügig unterstützt und es mehren sich die Stimmen, die käuflich nennen.

Auf dem Höhepunkt des Wahlkampfs

Der Wahlkampf in den USA war sehr hart und sehr hässlich, daher ist es im Wahlkampfgetümmel nicht weiter aufgefallen, dass aus Deutschland fünf Millionen Euro an Steuergeldern in die Familienstiftung von Hillary Clinton geflossen sind. Aber warum wurde aus Deutschland so viel Geld in die USA überwiesen und wieso wurde die Kandidatin der Demokraten überhaupt so großzügig unterstützt? Fest steht, dass deutsche Steuerzahler aktiv den amerikanischen Wahlkampf unterstützt haben und das, ohne es zu wissen.

Die offizielle Ausrede

Die Steuergelder aus Deutschland dienten offiziell der „Unterstützung von Forst- und Landschaftsrenaturierung in Ostafrika“, einem Projekt, was zur Clinton Stiftung gehört und das von Deutschland mit finanziert wird. Darüber hinaus ist der Bund auch an der „Wiederherstellung von Waldökosystemen“ in Uganda, Peru, Vietnam, Mexico, Indien, El Salvador und Kenia beteiligt, das ebenfalls zur Clinton Foundation gehört. Bislang habe man nur gute Erfahrungen mit der Stiftung gemacht, sagte ein Sprecher des Bundesumweltministeriums.

Eine indirekte Wahlkampfspende?

Die Clinton Stiftung wurde von 2001 gegründet und sie sammelte bislang fast zwei Milliarden Euro für Klimaschutz, Frauenrechte, Entwicklungshilfe und für die medizinische Versorgung in den Ländern der Dritten Welt. Schon seit einiger Zeit wird die Bundesregierung für ihre Spenden an Organisationen heftig kritisiert, die keiner angehören, denn bei diesen Spenden, kann nur sehr schwer nachvollzogen werden, wofür die Gelder letztendlich verwendet werden. Im Fall der Clinton Foundation drängt sich der Gedanke auf, dass der Wahlkampf von Hillary Clinton aktiv unterstützt wurde, um Donald Trump zu verhindern.

Bild: © Depositphotos.com / frizio


Hat Ihnen der Artikel „Bundesregierung hat Clinton Millionen gespendet“ gefallen?

Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln …

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Twitter | Apple Smartphone App | Google Smartphone App


Bundesregierung hat Clinton Millionen gespendet
5 (100%) 1

Suchbegriffe:

clinton stiftung
Ulrike Dietz
Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

  • (Wird nicht veröffentlicht)