POL-MA: Nußloch/Rhein-Neckar-Kreis: Trotz Fahrverbot gefahren

02.09.2021 – 13:03

Polizeipräsidium Mannheim

Beamte des Polizeireviers Wiesloch kontrollierten am Mittwochvormittag gegen 9 Uhr einen 20-jährigen Fahrzeugführer auf der B3 in Fahrtrichtung Nußloch. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass dem Mann kürzlich aufgrund einer Trunkenheitsfahrt der Führerschein entzogen wurde. Dem jungen Mann wurde die Weiterfahrt untersagt.
Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.
Aufgrund des wiederholten Verkehrsverstoßes muss der Mann jetzt damit rechnen, dass seine Geeignetheit zur Teilnahme am Straßenverkehr geprüft wird.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Hoffert
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Nußloch/Rhein-Neckar-Kreis: Trotz Fahrverbot gefahren

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5009813
Presseportal Blaulicht