LPI-GTH: Mit Heißluftballon falsch gelandet

03.09.2021 – 09:00

Landespolizeiinspektion Gotha

Eine kuriose Meldung erreichte gestern Abend die Polizisten der Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau. Ein Heißluftballon sei auf einem Firmengelände in Arnstadt gelandet. Anschließend sei ein Mann auf das Gelände gefahren und dieser komme der Aufforderung zum Verlassen nicht nach. Die Beamten fuhren zum Einsatzort und dort konnte die Situation zum Glück aufgeklärt werden. Der Heißluftballonführer landete versehentlich aufgrund der Witterung auf dem Firmengelände und nicht auf dem angrenzenden Feld. Der Autofahrer beabsichtigte lediglich den Ballon zu verladen. Somit war der Einsatz schnell beendet. (db)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Mit Heißluftballon falsch gelandet

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5010374
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)