POL-OG: Offenburg – Rauchentwicklung in Wohngebäude

03.09.2021 – 10:10

Polizeipräsidium Offenburg

Am Donnerstagabend gegen 21:30 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in der Südoststadt gerufen. Die Bewohnerin eines mehrstöckigen Wohngebäudes in der Friedenstraße teilte der Polizei mit, dass sich Rauch in ihrer Wohnung gebildet hatte. Von außen war kein Rauch sichtbar, lediglich in der Wohnung der Frau konnte eine leichte Rauchentwicklung durch die Feuerwehr nachgewiesen werden. Auf Nachfrage bei den Bewohnern stellte sich heraus, dass im ersten Obergeschoss zum ersten Mal ein Schwedenofen angefeuert wurde. Dieser entwickelte Rauch, welcher sich durch den Elektroofen in der Wohnung der Frau drückte und so für die Rauchentwicklung sorgte. Die Feuerwehr lüftete die Wohnungen und den Schwedenofen. Anschließend konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Sachschaden entstand bei dem Vorfall nicht.

/sch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Offenburg – Rauchentwicklung in Wohngebäude

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5010492
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)