POL-KN: (Kolbingen / Kreis Tuttlingen) Betrunkener Autofahrer weicht Tier aus und verursacht Unfall (02.09.2021)

03.09.2021 – 10:51

Polizeipräsidium Konstanz

Einen Unfall verursacht hat ein betrunkener Autofahrer am Donnerstag gegen 22 Uhr auf der Landesstraße 443 zwischen Königsheim und Kolbingen. Ein 35-jähriger VW Passat-Fahrer wich einem Tier aus und kam nach links von der Straße ab, wo er gegen einen Baum fuhr und ihn entwurzelte. Die Polizei bemerkte beim Fahrer Atemalkohol und ließ ihn einen Alkoholtest machen, der über 1,7 Promille anzeigte. Der Unfallverursacher musste eine Blutprobe abgeben, seinen Führerschein behielt die Polizei ein. An seinem fast 20 Jahre alten VW entstand Totalschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Kolbingen / Kreis Tuttlingen) Betrunkener Autofahrer weicht Tier aus und verursacht Unfall (02.09.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5010566
Presseportal Blaulicht