POL-HB: Nr.: 0663 –Verkehrsunfall auf dem Autobahnzubringer–

Polizei Bremen

-Ort: Bremen-Obervieland, OT Habenhausen, Autobahnzubringer Arsten
Zeit: 02.09.21, 13:10 Uhr

Am Donnerstagmittag kollidierten auf dem Autobahnzubringer Arsten drei Fahrzeuge miteinander. Eine 30 Jahre alte Frau kam mit Verletzungen in ein Klinikum.

Die 30-Jährige befuhr mit ihrem Renault den linken Fahrstreifen des Autobahnzubringers Arsten in Fahrtrichtung A1. Laut Zeugenaussagen wechselte die Fahrzeugführerin in Höhe der Abfahrt Arsten/Habenhausen auf den rechten Fahrstreifen und bremste abrupt ab. Der Fahrer einer dahinter befindlichen Sattelzugmaschine leitete umgehend eine Vollbremsung ein und versuchte nach links auszuweichen, konnte jedoch eine Kollision mit dem Renault und einem auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Mercedes Vito nicht mehr verhindern.

Der 27-jährige Vito-Fahrer wurde mitsamt seines Gefährtes zwischen der Zugmaschine und der linken Mittelleitplanke eingeklemmt. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die 30 Jahre alte Renault-Fahrerin zog sich Verletzungen zu, die in einem Klinikum behandelt werden mussten. Der 27-Jährige sowie der 31 Jahre alte Führer der Sattelzugmaschine blieben unverletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Autobahnzubringer in stadtauswärtige Fahrtrichtung voll gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Ina Werner
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0663 –Verkehrsunfall auf dem Autobahnzubringer–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5010703
Presseportal Blaulicht