POL-KN: Konstanz-Petershausen (Landkreis Konstanz) Bei morgendlichem Bad bestohlen – Zeugen gesucht (03.09.2021)

03.09.2021 – 13:28

Polizeipräsidium Konstanz

Ein dreister Dieb hat sich am Freitagmorgen, gegen 05.30 Uhr, am Rheinufer die Abwesenheit einer 19-Jährigen und ihres 25-jährigen Begleiters zu Nutzen gemacht, um deren Kleidungsstücke und Wertsachen zu stehlen. Die beiden Frühschwimmer hatten ihre Kleidung und Wertsachen im Herosepark abgelegt und schwammen im Rhein. Diese Zeit reichte dem Unbekannten, um neben Schuhe und Socken auch eine hellblaue Joop-Damenhandtasche und Schmuck zu entwenden. Den Wert des Diebesgutes bezifferte die Polizei auf rund 1.500 Euro. Personen, die zu dem Diebstahl entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder sonst sachdienliche Auskünfte zum Verbleib der gestohlenen Gegenstände machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531 995-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Cornelia Kaiser / Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: Konstanz-Petershausen (Landkreis Konstanz) Bei morgendlichem Bad bestohlen – Zeugen gesucht (03.09.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5010944
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)