POL-MA: Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis: Auffahrunfall an Ampel – eine leicht verletzte Person – 5.000 EUR Sachschaden

03.09.2021 – 13:30

Polizeipräsidium Mannheim

Am Donnerstag kam es gegen 16:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L723.
Ein 30-Jähriger Audi-Fahrer und eine 26-Jährige Citroen-Fahrerin waren auf der L723 in Fahrtrichtung B3 unterwegs, als sie an der Kreuzung zum Gutenbergring verkehrsbedingt an einer Ampel halten mussten.
Nachdem die Ampel auf Grünlicht geschaltet war fuhr der Audi-Fahrer nicht sofort los, was die hinterherfahrende Citroen-Fahrerin zu spät erkannte und auf den Audi hinten auffuhr. Der 30-Jährige Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren, der Gesamtsachschaden beträgt rund 6.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Vanessa Schlömer
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis: Auffahrunfall an Ampel – eine leicht verletzte Person – 5.000 EUR Sachschaden

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5010948
Presseportal Blaulicht