POL-FR: E-Bike Fahrerin verunfallt und verletzt sich hierbei schwer

03.09.2021 – 14:34

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde Feldberg;]

Am 03.09.21, gg. 15.45 Uhr kam es im Franz-Klarmeyer-Weg zu einem Verkehrsunfall bei dem sich eine E-Bike Fahrerin schwer verletzte.

Ein 59-jähriger Zweiradfahrerin, kam mit ihrem Pedelec alleinbeteiligt zu Fall. Hierbei zog sich die Frau u.a. Gesichtsverletzungen und eine Armfraktur zu. Ein zum Unfallzeitpunkt getragener Helm verhinderte schlimmeres. Die Frau wurde zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Am Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Unfalls sich unter der Telefonnummer 07651 9336-0 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: E-Bike Fahrerin verunfallt und verletzt sich hierbei schwer

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5011047
Presseportal Blaulicht