LPI-NDH: Unfallfahrer rastet aus und erbeutet Handy

03.09.2021 – 12:55

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Völlig ausgerastet ist am Donnerstag der Lieferant eines Imbisses im Andreas-Hofer-Platz. Der 36-Jährige rangierte gegen 17.30 Uhr mit seinem Golf und stieß dabei rückwärts gegen einen Zaunspfosten. Der Eigentümer des Zauns hörte den Knall und ging nach draußen, um mit dem Fahrer die Schadensregulierung zu besprechen. Hierbei kam es zum Streit, der derart eskalierte, dass der Unfallfahrer dem Eigentümer das Handy aus der Hand riss, als dieser vom Unfallfahrzeug Fotos machte. Im Anschluss setzte sich der 36-Jährige in sein Auto und fuhr davon.
Kurze Zeit später erschien der Chef des Unfallverursachers und gab das Handy zurück. Gegen seinen Angestellten wird wegen Raub und Unfallflucht ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Unfallfahrer rastet aus und erbeutet Handy

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5010865
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)