POL-FR: Schauinsland, Paßhöhe: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Fußgängerin

04.09.2021 – 09:59

Polizeipräsidium Freiburg

L124, Schauinslandstraße

Am Freitag, 03.09.2021, gegen 12:15 h, kam es auf der L124, am Abzweig in Richtung Stohren (K4958), zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Fußgängerin.

Die 87-jährige Fußgängerin überquerte die Schauinslandstraße in Richtung Stohren. Hierbei wurde sie von einem Pkw, welcher in Richtung Schauinsland fuhr, erfasst.

Durch den Unfall wurde die Fußgängerin lebensgefährlich verletzt, sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine nahe gelegene Klinik verbracht. Die 81-jährige Pkw-Lenkerin wurde nicht verletzt, an ihrem Pkw entstand Sachschaden.

Die Unfallursache ist Gegenstand der Ermittlungen welche durch die Verkehrspolizei Freiburg geführt werden. Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0761-882-3100 zu melden.

FLZ/Fi

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
PvD
Telefon: 0761/882-0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Schauinsland, Paßhöhe: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Fußgängerin

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5011308
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)